Videotherapie

„Ich erinnerte mich an eine Stelle aus einem seiner Bücher, in dem er schreibt, dass er einer Videotherapie kritisch gegenübersteht, und war beeindruckt davon, dass er mit über achtzig trotzdem so offen dafür gewesen war seine Meinung noch zu ändern. Jetzt war ich als der Jüngere von uns beiden derjenige, der der Technik skeptisch gegenüberstand. Und ich bin rückblickend dankbar, dass ich mich von ihm überzeugen ließ.“

Über Videotherapie mit Irvin Yalom
aus: Kalbitzer, Jan. „Das Geschenk der Sterblichkeit.“

Wir bieten Videotherapie über Videodienstanbieter an, die Ende-zu-Ende verschlüsselt und von der kassenärztlichen Vereinigung zugelassen sind.